Die WordPress-Entwicklerressourcen – das Make.WordPress.org-Netzwerk

Die WordPress-Entwickler sind dabei die Ziele für das 3.5-Release zu definieren und nutzen die Zeit, die verschiedenen Entwicklerblogs unter ein Dach zu bringen.

Die WordPress-Entwicklung und die Betreuung von WordPress.org wird längst nicht mehr von einem Team allein erledigt – für die wichtigsten Bereiche gibt es eigene Teams, die sich um spezielle Aufgaben in der Weiterentwicklung kümmern. Unter dem Dach von Make.WordPress.org finden sich die offiziellen Entwicklerressourcen zusammen:

make/corehttp://make.wordpress.org/core – Ankündigungen und Diskussionen zur allgemeinen WordPress-Entwicklung.

make/pluginshttp://make.wordpress.org/plugins – Entwicklerressource und Ankündigungen bezüglich des offiziellen Pluginverzeichnis.

make/themeshttp://make.wordpress.org/themes – Ankündigung und News zur Thementwicklung und dem offiziellen Themeverzeichnis.

make/uihttp://make.wordpress.org/ui – Neuigkeiten und Ankündigungen zur WordPress-Benutzerführung.

make/polyglotshttp://make.wordpress.org/polyglots/ – Die Anlaufstelle der weltweiten Übersetzer der Sprachdateien.

make/systemshttp://make.wordpress.org/systems – Alles Rund um WordPress.org.

Das sind nur einige der Kanäle, die genutzt werden können um sich über die Entwicklung von WordPress zu informieren oder sich selber aktiv einzubringen. Neben den Blogs gibt es Mailinglisten und regelmäßige IRC-Chats in denen die Weiterentwicklung gestaltet und diskutiert werden kann.

Quelle: blog.wpde.org

Zahlen, Zahlen und nochmals Zahlen…

Ein wenig Zahlensalat bzw. Statistik zum Blog aus 2010. Manche Werte sind hochgerechnet, da ich Zahlen aus mehreren Quellen als Grundlage benutzt habe.

  • ca. 10000 Besucher
  • d. h. im Schnitt 27 Besucher pro Tag
  • 83 % kamen über Suchmaschinen, 15% waren Direktzugriffe und 2% kamen über Referer rein
  • Bei den Suchmaschinen kamen 80% der Besucher über Google rein, der Rest über Bing, Yahoo etc.
  • Die Top 5 Suchbegriffe waren WoW, Ultramarines, Warhammer, Volkswechsel und Archäologie
  • 90% der Besucher kamen aus Deutschland, 2,5% waren unbekannt ^^ und die restlichen % kamen aus dem Rest der Welt
  • Besucht wurde der Blog mit den Browsern Firefox 3.6 (53.5%), Internet Explorer 8.0 (13.9%), Google Chrome 8.0 (6.9%), Opera 9.8 (4.6%), Internet Explorer 7.0 (4.5%), Firefox 3.5 (2.6%), Safari 3.1 (2.3%), Safari 5.0 (2%), Firefox 3.0 (1.7%) und Mobile Device (1.5%)

Der Blog bestand 2010 aus:

  • 323 Beiträgen
  • 4 Seiten
  • 13 Kategorien
  • 359 Tags
  • 61 Kommentaren

Jugendschutz-Staatsvertrag vor dem Aus

Der geplante Staatsvertrag für Jugendschutz in den Medien steht vor dem Aus. Nordrhein-Westfalen müsste, wie alle Bundesländer, zustimmen – doch eine ganz große Koalition stemmt sich dagegen: Neben CDU, FDP und Linken wollen jetzt auch die Regierungsparteien SPD und Grüne die Regelung ablehnen.

Quelle: Spiegel.de

Endlich ein Schritt in die richtige Richtung. Jugendschutz ist wichtig, aber auch nur sinnvoll, wenn ein durchdachtes Konzept vorliegt. Der vorliegende Jugendschutz-Staatsvertrag ist für mich ein Schuß ins Blaue ohne Sinn und Verstand.

Zum Beispiel wurde der Aufwand für Webseiten- und Blogbetreiber bei der Umsetzung gar nicht bedacht. Ich bin gespannt, ob der Staatsvertrag in überarbeiteter Fassung nochmals vorgelegt wird. Warten wir es ab…