Home » Web & Code » WordPress » WordPress: Google Webfonts einbinden

WordPress: Google Webfonts einbinden

Möchte man in seinem WordPress Theme andere Schriftarten ausser Arial, Verdana und Co. einbinden, kann man z. B, das Google Webfonts Archiv nutzen.

Man sucht sich einfach die gewünschte Schriftart aus, klickt auf Quick-use und kopiert den Stylesheet Link. Den Link fügt man einfach in folgendes Snippet ein, welches man in der functions.php verbaut.

Die Stylesheets werden dann sauber im Header eingebunden und man kann die gewählten Schriftarten wie gewohnt in seiner CSS aufrufen.

So kann man schnell und simpel die Google Webfonts in seinem Theme nutzen.

2 tKommentare zu “WordPress: Google Webfonts einbinden

Schreibe einen Kommentar zu BheimseinBlog.de (@BheimseinBlog) Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.